Ray Charles - Hit the Road Jack

 Hit the Road Jack (deutsch etwa Hau ab, Jack) ist ein Lied, das von Percy Mayfield  im Jahr 1960 geschrieben wurde

Das Lied handelt von einem Disput zwischen dem Sänger und einer Geliebten, die ihn vor die Tür setzen will, sowie von seinem Versuch, sie umzustimmen. Schließlich gibt er auf, packt seine Sachen und geht.

Das Lied wurde bekannt, nachdem es von dem Sänger und Pianisten Ray Charles (als Duett mit seiner damaligen Lebensgefährtin Margie Hendricks, die Teil der Girlgroup The Raelettes war) aufgenommen wurde.

Embed from Getty Images

Hit the Road Jack wurde oft performed, u.a. von:
     Ray Charles (1961 – ausgezeichnet mit dem Grammy Award for Best R&B Performance)
    Richard Anthony (1961 – französisch als „Fiche le camp, Jack“)
    The Animals (1966)
    Big Youth – als Reggae-Version 1976
    Monica Zetterlund – in einer schwedischen Version Stick Iväg Jack 1962
    The Stampeders featuring Wolfman Jack (1976)
    Suzi Quatro (1974)
    John Mellencamp (als Johnny Cougar) (1976)
    The Residents (1987)
    Buster Poindexter (1989)
    Tokyo Ska Paradise Orchestra (1990 – Ska Para Toujou)
    Arrested Development (2002)
    Hermes House Band (2004 – Get Ready To Party)
    Miyavi (2005 – live)
    Basement Jaxx (2006)
    Tic Tac Toe (2006)
    Mo’ Horizons (portugiesisch als „Pé Na Estrada“)
    The Easybeats
    Sha Na Na
    Renee Olstead
    Shirley Horn
    Jamie Cullum und Tim Minchin
    John Farnham
    Acid Drinkers
    Throttle




Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar. Informationsquelle: Wikipedia und andere Quellen

Bild von Free-Photos auf Pixabay

SPIEGEL ONLINE - Kultur / spiegel.de

MusikWoche News / mediabiz GmbH

guentinator.de

gedankennetz.de

sf-serien.de

sitcomserien.de / + Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

dramedy-serien.de

infoserien.de ● Infos über Serien

filmcomedy.de

sf-actionfilm.de